Jahresauftakt 2013 mit Meistergrad

24.01.2013  |  Schade\Machill

Am 12.01.2013 fand die erste DAN-Prüfung des Jahres 2013 in Jänschwalde statt. Aus unserem Verein stellte sich Martin Altenburg mit Uke Steven Schade der Prüfung zum 1. DAN.

Die Prüfungskommission:

  • Martin Reißmann (5. Dan)
  • Matthias Störzner (4. Dan)
  • Daniel Klenner (4. Dan).

Im ersten Teil der Prüfung (KATA) zeigte Martin das er die Neuerungen der 2 letzten Wurfgruppen (Sutemi-Waza) gut in seine Vorbereitungen aufgenommen hatte. Die Demonstration des Komplexes Standtechniken entsprach nicht ganz den guten Leistungen zu den Konsultationen bzw. beim Dan-Vorbereitungslehrgang in Strausberg. Offensichtlich ließ sich Martin von der Nervosität zu sehr einnehmen. Letztlich wurden von der Prüfungskommission alle Feinheiten genau registriert. Natürlich wurden die ungünstigen Gewichts- und Größenverhältnisse von Uke und Tori kompensierend bewertet. Der folgende Bodenkomplex wurde gut demonstriert, wobei vielleicht eine raffiniertere Anwendung von Vorteil gewesen wäre.

Im Theorieteil mussten nach der Erklärung von Uchi-komi und Tandoku-renshu bezogen auf seinen Spezialwurf (O-Soto-Gari), noch Begriffe wie Kräftewirkung, Kontaktpunkte, Gleichgewicht und Zug und Druck im judospezifischen Training erklärt und erläutert werden. Nach 2 ½ Stunden „Privat“- Prüfung gab Martin Reißmann das Ergebnis bekannt: Bestanden

Die Sportler des PSV Senftenberg und der Vorstand gratulieren herzlich dem frisch graduierten Meister und sind sich sicher, dass Martin sein Können und Wissen jederzeit auf der Matte zur Verfügung stellt.

 


Drucken