Der PSV hat neue Landesmeister

15.04.2019 | Pepschkowski

Seit Anfang des Jahres bereiteten sich 4 Sportler des Vereins gemeinsam auf die Landes-Kata-Meisterschaft des Landes Brandenburg  am 14.04.2019 in Babelsberg vor. Beide Paarungen traten in der Kurz-Kata der Jugend an, welche die Wurfgruppen der Koshi-Waza und Ashi-Waza beidseitig  beinhaltete. Die Wertungsrichter unter dem Vorsitz von Martin Reißmann (6. Dan), Hubert Sturm (9. Dan), Dirk Krüger (5. Dan) sowie Mathias Störzner (5. Dan) bewerteten die Paare nach Kriterien, wie z.B. Richtigkeit der Techniken oder Ablauf/Abstimmung zwischen Tori und Uke.



Unsere beiden Kata-Paare Bucke/Fischer sowie die jüngsten Teilnehmer an diesem Tag  Steiniger/Hornig konnten sich in ihren Demonstrationen im Vergleich zum Training noch einmal steigern. Die Überraschung für alle Mitgereisten folgte bei der Siegerehrung, welche Daniel Keller, Präsident des BJV, und Hubert Sturm, Ehrenpräsident des BJV, vornahmen.



Den 1. Platz und damit den Titel „Landesmeister in der Kurz-Kata der Jugend“ erreichte die Paarung Kjell Bucke und Marvin Fischer. Unser zweites Team Anton Steiniger und Max Hornig erreichte in der gleichen Wertungsklasse einen starken 2. Platz. Aufgrund eines Fehlers in ihrer Demonstration und dem daraus resultierenden Punkteabzug reichte es für das Paar der Judoschule Herrmann zum 3. Platz. Sichtlich überrascht und stolz über die Platzierungen unserer Jungs waren nicht nur sie selbst sondern auch die mitgereisten Eltern. Robert als verantwortlicher Übungsleiter blieb für ein paar Minuten vor lauter Überraschung und Freude ziemlich sprachlos.

Spannend zu verfolgen waren für alle Teilnehmer an diesen Landesmeisterschaften auch die Darbietungen in den anderen Kata-Kategorien wie z.B. der Katame-no-Kata aus dem 2. Dan. Wertvolle Tipps holten sich unsere Sportler vom erfahrenen Kata-Paar Mathias  und Michael Zapf, welche sehr gut für das eigene Training genutzt werden können.

Bedanken möchten wir uns beim Veranstalter, dem SVMotor Babelsberg für eine gelungene Veranstaltung sowie bei den Familien Hornig und Steiniger für die Transportunterstützung .

Ergebnis in der Wertung der Kurz-Kata der Jugend:

    1. Kjell Bucke/Marvin Fischer         PSV Senftenberg
    2. Anton Steiniger/Max Hornig        PSV Senftenberg
    3. Elia Fischer/Anika Tabbert         Judoschule Hermann



Herzlichen Glückwunsch.


Drucken