6. Anfängerturnier in Vetschau

10.09.2017 | R.Pepschkowski

Zum ersten Wettkampf im zweiten Halbjahr ging es für 11 Judoka des PSV zum Anfängerturnier nach Vetschau. Betreut von den Übungsleitern Juliane Watzig und Robert Pepschkowski, sowie unserer Eltern als Unterstützung für ihre Kinder war die Motivation nach 6 Wochen Trainingspause sehr groß.

Knapp 100 Teilnehmer unter anderem aus dem OSL Kreis, Sachsen oder auch Tschechien nahmen an diesem kurzen Wettkampfwochenende teil.

Da einige Vereine die Wettkampfausschreibung nicht vollständig interpretierten und Kinder mit dem 7. Kyu anreisten, einigte sich der Veranstalter zusammen mit den teilnehmenden Vereinen, das diese im Sinne des Sports trotzdem kämpfen durften, allerdings nicht in die Wertung mit einflossen. Der PSV erkämpfte an diesen Tag viermal Gold, fünfmal Silber sowie dreimal Bronze. In der U9 konnten sich Milena May, Elias Hänska und Lucius Buhlan den Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen erkämpfen. Gerade Lucius zeigte mit drei Siegen in drei Kämpfen eine sehr gute Leistung, was auch die Übungsleiter zufrieden stellte. Seinen zweiten Kampf konnte er sogar gegen einen Starter aus Tschechien, der den 7. Kyu trug, gewinnen. Leider zog er sich dabei einen Riss des Mittelfußknochens zu, was aber keiner zu diesem Zeitpunkt bemerkte. So trat er zum dritten Kampf voller Motivation an und gewann auch diesen. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung und eine schnelle Genesung. In der U11 gab es ein Vereinsduell zwischen unseren Mädels Lorena und Lea. Man musste mindestens zwei Kämpfe gewinnen um Erster zu werden. Hier schlug sich Lea bei ihrem ersten Wettkampf sehr gut. Sie hatte zwar im ersten Duell das Nachsehen, konnte aber im zweiten „Ausgleichen“. Im dritten und letzten Kampf sicherte sich Lorena den „Gesamtsieg“. Eddie Freigang konnte in der gleichen Altersklasse sein „Vereinsduell“ gegen Simon Krahl gewinnen, unterlag aber gegen seinen Gegner aus Dresden und wurde am Ende guter Zweiter. Simon Krahl belegte den dritten Platz. Nicolas Liermann (U11) gewann einen seiner zwei Kämpfe und wurde Zweiter.

Für einige war es der erste Wettkampf, so dass Anfängerfehler vorprogrammiert waren. Dennoch kämpften sich unsere Starter mit großem Mut durch das Turnier und besetzten am Ende immer das Siegerpodest. Sicherlich werden wir am 30.9 in Lauchhammer diese Welle halten für ein ähnlich gutes Ergebnis.

Wir bedanken uns bei unseren Eltern für die psychische Motivation und die Transportabsicherung der Kinder und Übungsleiter.

 

1.Plätze :

2.Plätze :

3.Plätze :

MilenaMay

Theo Gaczkowski

Sundira Seifert

Lorena Hauck

Eddie Freigang

Simon Krahl

Elias Hänska

Lea Zschieschack

 

Lucius Buhlan

Tyler Schwirz

 

 

Nicolas Liermann

 

 

 

 

 

 

 


Drucken