4. Judo Pokalturnier in Lauchhammer

29.09.2013 | Pepschkowski/Künanz

Mit über 300 Judokas aus 30 Vereinen wurde am 28.9.2013 das vierte Pokalturnier in Lauchhammer ausgetragen.
Vor Wettkampfbeginn wurde Jens Schwarzer für 35 Jahre Mitgliedschaft im BV Lauchhammer, seine Verdienste und sein Engagement geehrt.

Unsere drei Starter mussten ohne den Rückenhalt der Gruppe in die Kämpfe gehen, ließen sich dadurch aber nicht entmutigen.

Mit 4 Kämpfen hatte Maurice Montwill in der U9 die schwierigste Aufgabe. Nach einem Sieg im ersten Kampf folgten zwei Niederlagen. Davon ließ er sich aber nicht unterkriegen und gab im letzten Kampf noch mal alles. Mit zwei Wazari Wertungen entschied er den Kampf für sich und kam mit einem Lächeln von der Matte, er belegte den dritten Platz in seiner Gewichtsklasse.

Hannes Nickel, in der U11, erwische keinen guten Tag. Trotz Bemühungen schlichen sich immer wieder Fehler ein, die ihm den Sieg kosteten.

Als dritter im Bunde stand Benno Bunke in der U14 auf der Matte. Im ersten Kampf hatte er das Glück nicht auf seiner Seite als der Kampfrichter einen zwar berechtigten I-poon gab. Der Wurf passierte allerdings deutlich außerhalb der Matte. Auch im zweiten Kampf ging der Sieg durch einen Armhebel an seinen Gegner. Auch hier war zum letzten Wettkampf eine Leistungssteigerung zu erkennen. Auch wenn Benno die letzten zwei Kämpfe verlor, er gab nicht auf. Mit aktiven Aktionen auf der Matte, und das Eindrehen in die Würfe stellten ihn seine Gegner vor Schwierigkeiten, leider fehlte es am Ende an Kraft um die Technik durchzuziehen. Zum Schluss nahm er die Urkunde für den fünften Platz entgegen.

Es war keinesfalls eine schlechte Leistung unserer Sportler. Die Einstellung sowie Einsatzbereitschaft stimmte, nur das der Spruch „kleine Fehler werden sofort bestraft“ an diesem Tag wortwörtlich zu nehmen war. Nach dem Wettkampf gab es für die drei noch eine kleine kulinarische Leckerei.

 

 


Drucken