Elterntraining 2021

15.12.2021 |  Text/Fotos: Anton Steiniger/Andrea Pfeiffer

Am Freitag, dem 12. November diesen Jahres, veranstaltete der PSV Senftenberg seit langer Zeit wieder ein Elterntraining. Hierbei konnten die Eltern mal zeigen, was sie draufhaben. Trotz einiger krankheitsbedingten Absagen waren doch 10 Muttis und Vatis anwesend. 

Um 18:30 trafen die Eltern ein und konnten die Sammlung von Judokutten unseres Vereins nach einer für sie passenden durchsuchen. Während die Eltern sich einkleideten, bereiteten unsere Trainer und helfenden ÜL die TATAMI vor. Gegen 19 Uhr begann die Trainingseinheit.

Zu Beginn machten alle Anwesenden ein paar Erwärmungs- und Dehnungsübungen. Dann folgten einige Partnerübungen für die Kraft und Kondition. Anschließend demonstrierten unsere helfenden ÜL ein paar Würfe, um die Wurfgruppen vorzustellen. Danach übten wir mit den Eltern ein paar Bodentechniken, wie zum Beispiel die Festhalte Kesa-Gatame.

Zum Ende des Trainings stiegen wir mit den Eltern in die Thematik der Selbstverteidigung ein. Wir machten einige Übungen zur Verteidigung bei einfachen Angriffen. Um 21 Uhr war das Training vorbei. Nach dem Training saßen wir mit den meisten Eltern noch gemütlich zusammen und ließen den Abend mit einer kurzen Auswertung des Trainings und mit netten Gesprächen ausklingen.

Beim Elterntraining als ÜL, helfende ÜL und Judoka waren dabei: Mario Machill, Khaled Nouh, Robert Pepschkowski, Tim Brechel, Anton Steiniger sowie Benjamin Arlt.

 

Elterntraining 2021


Drucken