Trainer erhalten spezielle Vitamintüte - Weihnachtsturnier des PSV 2011

17.12.2011 \ Mario Machill

 

In der Weihnachtszeit auf der faulen Haut liegen? Das gilt nicht für die Sportler des PSV Senftenberg.

Die verschiedensten Wettkämpfe standen auf dem Programm. Doch bevor überhaupt mit dem Kämpfen begonnen werden konnte, halfen alle, eine angemessene Wettkampfatmosphäre zu schaffen, indem sie Sponsorenbanner aushingen, die Küche einrichteten sowie Wettkampftafeln, Tische, Stühle und Matten an ihren Platz trugen.

Nach verrichteter Arbeit führten alle Kämpfer des PSV, von den Anfängern bis zur Altersklasse U 17/U 20 sowie Männer, eine gemeinsame Erwärmung durch.

Der frisch gewählte Vorsitzende Mario Machill, eröffnete anschließend das Turnier und ehrte die aktivsten Judoka des Jahres 2011. Mit einem Klettertag im Fitnessstudio Vital wurden belohnt: William Wolf, Nikita Malamud, Jana Creutz, Lilli Fuchs, Janka Ulrich und Alexander Ulm.

 

 

Doch damit die Wettkämpfe überhaupt stattfinden können, bedurfte es vieler fleißiger Helfer. Mario Machill dankte für die große Unterstützung von Andrea Pfeiffer, Andrea Werschke, Kathrin Watzig, Katrin May und Birgit Hannemann.

Nun konnte es aber losgehen. Zu sehen gab es spannende Kämpfe, bei denen weniger auf das Gewicht geachtet wurde. Denn am Weihnachtsturnier soll jeder eine Chance auf eine ausreichende Zahl an Kämpfen haben. Für viele Anfänger war das Weihnachtsturnier der erste Wettkampf überhaupt und somit ein besonderes Erlebnis. Die Vereinsmitglieder hoffen, dass noch viele weitere Turniere folgen.

Zum Abschluss gab es eine Siegerehrung, bei der Geschenktüten anstatt der Medaillen überreicht wurden. Die Trainer, die meist zweimal wöchentlich ihre Freizeit dafür verwenden, den Kindern Fallschule, Würfe und das Kämpfen beizubringen, erhielten eine spezielle „Vitamintüte“ überreicht. 

Alles in allem kann man das Weihnachtsturnier als einen gelungen Abschluss des Wettkampfjahres 2011 bezeichnen und hoffen, dass auch 2012 wieder zahlreiche Kämpfer für den PSV die Matte betreten und viel Spaß im Judo mit dem Polizeisportverein Senftenberg haben.

 


Drucken