21.Kreis -Jugendsportspiele / Kreismeisterschaften

01.05.2018 | Pepschkowski

Ausgerichtet vom JC Großräschen und unterstützt durch den PSV Senftenberg fanden am 21.4.2018 die KJSP und Kreismeisterschaften des OSL-Kreises statt. Neben unseren Übungsleitern waren Andrea Pfeiffer als Listenführer, Alexander Ulm an der Kokatafel und Jonas Pfeiffer als Kampfrichter im Einsatz.

In der doch ungewohnten kleineren Halle wurden auf drei Matten die diesjährigen Wettkämpfe ausgetragen. Angereist mit insgesamt 36 Judoka aus allen Altersklassen des PSV waren die Übungsleiter Dietmar Hollenberg, Khaled Nouh und Robert Pepschkowski gut beschäftigt. Kampflos in seiner Alters- und Gewichtsklasse nutze Sebastian Dinter seine neu gewonnene „Freizeit“ sinnvoll und unterstützte die anwesenden Trainer und Kinder bei ihrer Arbeit und Kämpfen. Positiv zu erwähnen ist, dass er trotz seines Geburtstages für den Verein im Einsatz war.

Zum Kampfgeschehen: Hier zeigten unsere Anfänger tolle Leistungen und konnten mit sieben Medaillen sehr gute Resultate erzielen. Unser jüngster Starter an diesem Tag im Alter von sechs Jahren war dabei Frederik Krüger, welcher sich einen starken zweiten Platz erkämpfte.

Auch unsere C-Jugend zeigte sehr ansprechende Leistungen. Besonders hervorzuheben sind insbesondere die Leistungen von Lucius Buhlan und Sunny Seemann, die fünf- bzw. vier Mal die Matte als Sieger verließen. Es blieben aber nicht die einzigen Goldmedaillen an diesem Tag. Mit jeweils zwei Siegen kamen durch Juanna Panneck und Benjamin Arlt weitere dazu. Ihre einzigen Kämpfe des Tages konnten Tobias Neumann, Sandro Streibel und Max Hornig ebenfalls für sich entscheiden. Gewohnt gute Kämpfe zeigte auch Nicolas Liermann. Am Ende musste er sich leider einmal geschlagen geben, dennoch gab es einen guten zweiten Platz.

Eine kleine Überraschung gab es aber noch für unser Geburtstagskind und helfenden Übungsleiter, Sebastian Dinter, als nach dem gemeinsamen Gruppenbild der Kinder noch ein „Happy Birthday“ angestimmt wurde.

Die insgesamt tollen Leistungen beider Trainingsgruppen bedeutete die zwischenzeitliche Führung in der Gesamtwertung. Diese musste von der A- Jugend im weiteren Wettkampfverlauf unbedingt verteidigt werden. Mit dreimal Gold, viermal Silber und einer Bronzemedaille holte man noch weitere Punkte. Die U15 sowie Khaled Nouh, welcher bei den Männern antrat, konnten das vorgegebene Ziel erreichen und der PSV errang am Ende den ersten Platz in der Mannschaftswertung mit 144 Punkten vor dem Budo-Verein Lauchhammer.

Bedanken möchten wir uns bei allen Eltern für die Transportunterstützung sowie bei allen Kämpfern für einen gelungenen Wettkampftag in Großräschen.

 

Die Platzierungen:

1. Plätze:

Sunny Seemann, Lucius Buhlan, Benjamin Arlt, Tobias Neumann, Sandro Streibel, Sabrina Niftaliyva, Max Hornig, Juanna Panneck, Sebastian Dinter, Maurice Montwill, Amar Mousa, Max Tannert

2. Plätze:

Frederik Krüger, Fernando Herrchen, Milena May, Nicolas Liermann, Ahmad Huzaifa, Lea-Alicia Zschieschack, Osama Alkhattab, Khaled Nouh

3. Plätze:

Carlo Sdis Gonzales, Sundira Seikrit, Georg Steiniger, Tim Brechel, Tim Zaddach, Lorena Hauck, Aeneas Riedel, Elias Hänzka, Jason Pfeiffer, Fares Muzalawi, Tyler Schwierz, Timo Schiese, Anton Steiniger, Marvin Fischer

5.Plätze:

Tyler Richter, Lennox Vogt

   
   

 

 


Drucken