LEM in Fürstenwalde

14.06.2013 | Martin Altenburg

Am 09.06.2013 starteten unsere Sportler Nicolas Köhler, Lara Kurzweg und Jessica Koschinsky zur Landeseinzelmeisterschaft U 13 in Fürstenwalde.

Nicolas Köhler startete in der -60Kg Klasse mit noch anfänglichen Gewichtsproblemen in seine Kämpfe. Ein wenig geschwächt begann er seinen ersten Kampf mit guten Wurfansätzen in seinen Spezialwurf Seio-nage. Diese gelangen auf Dauer nicht so recht und Nicolas erreichte einen Wazari durch eine Kombination zum Ko-uchi-maki-komi. Er überzeugte durch taktisch starke Aktionen und ließ sich nicht mehr aus der Ruhe bringen.

Im zweiten Kampf verlor Nicolas seinen starken Start, durch einen erreichten Wazari seines Gegners. Er hebelte im Bodenkampf und streckte den Arm seines Gegners, was eigentlich zum erhofften Ippon führen würde, jedoch sah der Kampfrichter diesen gestreckten Armhebel nicht und konnte den Kampf nur unterbrechen. Die nachfolgenden Aktionen reichten zum Ende seines Kampfes nicht mehr um die Führung des Gegners aufzuholen. Nach mentaler Ermutigung durch Trainer Martin Altenburg, gewann Nicolas im Golden Score mit Yuko, durch einen guten Osoto-gari. Leider fehlte im letzten Kampf der nötige Biss um eine Wertung zu holen und in den erhofften Kampf um Platz 3 einzuziehen.

Lara Kurzweg (-44Kg Klasse) und Jessica Koschinsky (-52Kg Klasse) verloren beide Kämpfe ihrer Gewichtsklassen.

Lara verlor zwar ihre zwei Kämpfe gegen wirklich starke Gegner, dennoch erreichte sie in ihrer Gewichtsklasse den 5. Platz.

Für das weitere Training müssen hauptsächlich die Wurfausführungen bis zum Niederwurf geübt werden um die Angriffe sicherer und auch selbstbewusster zu machen.


Drucken