Letzte Kyu-Prüfung vor den Sommerferien

7.6.2013 | Werschke

Kurz vor den Sommerferien legten Juliane Watzig, mit Uke Jonas Pfeiffer und Sophie Markquart, mit Uke Sarah Mittermaier, den nächst höheren Kyu-Grad ab.

Gastjudoka Sophie möchte mit Erreichen des 3. Kyu die Zeit im PSV nutzen, um sich im Judo-Sport weiter zu entwickeln. Unsere frischgebackene Übungsleiterin Juliane stellte sich der Prüfung zum 1.Kyu, um die Vorgaben für die Trainertätigkeit voll zu erfüllen.

Die Anfängergruppe und die Judoka der C-Jugend schauten den Großen aufmerksam und diszipliniert zu.

Die Anspannung war den Frauen anzusehen. Trotzdem haben beide die Demonstrationen der Würfe, der Bodentechniken und ebenso die Kata gut gemeistert. Die Beantwortung der Fragen zum Schluss war für beide eigentlich kein Problem mehr.

Nach 45 Minuten war es dann geschafft. Prüfer Mario Machill ließ die Anwärter nicht lange zappeln und gab das Ergebnis gleich bekannt.

„Beide haben bestanden.“

Große Erleichterung. Die Glückwünsche aller Anwesenden folgten. Der Vorstand des PSV gratuliert herzlich zum neuen Kyu.


Drucken